Truppstunden Infos

Liebe Eltern, liebe Kinder,
aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung und der Tatsache, dass das Jugendheim weiterhin geschlossen ist, müssen wir alle Präsenz Truppstunden bis zum 30.04.2021 absagen. Die einzelnen Trupps bieten nach wie vor Online-Truppstunden an und würden sich über eine rege Beteiligung sehr freuen.
Bei Fragen könnt ihr uns jederzeit unter vorstand(at)pfadfinder-odenkirchen.de erreichen.
Bleibt gesund!
Viele Grüße
Jan, Linus & Danilo

Truppstunden Infos

Lieber Eltern, Liebe Kinder,

vor fast genau einem Jahr mussten wir das erste Mal unsere Truppstunden wegen Corona absagen. Seitdem hat sich die Welt sehr verändert und wir alle mussten uns an viele neue Dinge gewöhnen. Sei es im Alltag eine Maske zu tragen oder treffen mit vielen Menschen ins Digitale zu verlagern. Auch bei uns im Stamm haben sich viele Dinge verändert. Das Sommerlager 2020 mussten wir absagen, Truppstunden konnten nur mit geringerer Teilnehmerzahl durchgeführt werden oder mussten ganz abgesagt werden.
Wir hoffen uns bald wieder in Gruppen vor Ort treffen zu können.

Allerdings müssen wir auf Basis der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung nochmals alle Truppestunden in Präsenz bis zum 27.03.2021 absagen. Wir stehen im ständigem Kontakt mit der Stadt Mönchengladbach um evtl. Ausnahmen von der Coronaschutzverordnung zu evaluieren um ggf. Truppstunden wieder in Präsenz durchzuführen.

Sollten Sie irgendwelche Fragen haben können Sie uns jederzeit unter vorstand(at)pfadfinder-odenkirchen.de erreichen.

Viele Grüße

Jan, Linus & Danilo

Truppstunden Infos

Liebe Eltern, liebe Kinder,
aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung müssen wir alle Präsenz Truppstunden bis zum 14.02.2021 absagen. Die einzelnen Trupps bieten nach Möglichkeit Online-Truppstunden an.
Bei Fragen könnt ihr uns jederzeit unter vorstand(at)pfadfinder-odenkirchen.de erreichen.
Bleibt gesund!
Viele Grüße
Jan, Linus & Danilo

Truppstunden Infos

Liebe Eltern, liebe Kinder,
aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung müssen wir alle Truppstunden bis zum 31.01.2021 absagen. Die einzelnen Trupps bieten nach Möglichkeit Online-Truppstunden an.
Bei Fragen könnt ihr uns jederzeit unter vorstand(at)pfadfinder-odenkirchen.de erreichen.
Bleibt gesund!
Viele Grüße
Jan, Linus & Danilo

Truppstunden Infos

Liebe Eltern, liebe Kinder,
leider müssen wir alle Truppstunden auch für den Rest des Monats absagen. Die aktuell geltende Coronaschutzverordnung des Landes NRW lässt eine normale Durchführung der Truppstunden leider nicht zu. Zudem wurde von Seiten der Gemeinde das Jugendheim für den restlichen Monat geschlossen.
Über das weitere Vorgehen ab Anfang Dezember werden wir Sie rechtzeitig informieren. Sollten irgendwelche Fragen bestehen können Sie uns jederzeit unter vorstand (at) pfadfinder-odenkirchen.de erreichen.
Viele Grüße
Jan & Fabian

Truppstunden Infos

Liebe Eltern, liebe Kinder,
leider müssen wir alle Truppstunden nächste Woche absagen. Die Gemeinde hat die maximale Personenzahl die sich im Jugendheim aufhalten darf auf zehn begrenzt. Zudem läuft die aktuell geltende Coronaschutzverordnung des Landes NRW nächste Woche aus. Wir rechnen mit einer Verschärfung der Auflagen für die Jugendarbeit.
Wir stehen sowohl mit dem Kirchenvorstand als auch mit dem Jugendamt Mönchengladbach in Kontakt um die Truppstunden wieder aufnehmen zu können.
Sollten irgendwelche Fragen bestehen können Sie uns jederzeit unter vorstand (at) pfadfinder-odenkirchen.de erreichen.
Viele Grüße
Jan & Fabian

Truppstunden Infos

Liebe Eltern, liebe Kinder,

mit diesem Schreiben möchten wir euch über unser weiteres Vorgehen bzgl. der Truppstunden informieren.

Sofern die einfache Rückverfolgbarkeit sichergestellt ist, sind Angebote der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit in festen Gruppen bis zu 30 Personen ohne Einhaltung des Mindestabstands nun zulässig.

Das heißt, wir können Truppstunden in normaler Gruppengröße durchführen. Jedoch müssen alle Teilnehmer während der Truppstunde einen Mundschutz tragen. Auch wenn dies nicht nach der aktuellen Verordnung gefordert ist, haben wir uns zu diesem Schritt entschieden, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Jedes Kind muss daher einen Mundschutz mitbringen. Sollte dieser einmal vergessen worden sein, können wir selbstverständlich auch einen zur Verfügung stellen. Kontaktdaten müssen nach wie vor noch aufgenommen werden. Kinder, die Symptome wie Fieber, Husten etc. haben, dürfen natürlich nicht an den Truppstunden teilnehmen. Des Weiteren können die Truppstunden ab sofort wieder im Keller stattfinden. Wir müssen jedoch die Zeiten und Treffpunkte anpassen, um eine Begegnung einzelner Trupps zu vermeiden. Auch konnten wir den großen Raum im Jugendheim bei vielen Terminen für uns reservieren.

Bitte bringt und holt eure Kinder pünktlich an den Treffpunkten ab!

Dieses Konzept gilt bis zu den Weihnachtsferien, sofern es zu keiner Verschärfung der Auflagen kommt.

Solltet ihr irgendwelche Fragen haben, könnt ihr uns jederzeit unter vorstand (at) Pfadfinder-odenkirchen.de erreichen.

Viele Grüße und Gut Pfad!

Jan und Fabian, sowie die gesamte Leiterrunde

Wiederaufnahme der Truppstunden

Liebe Eltern, liebe Kinder,

mit diesem Schreiben möchten wir euch über die Wiederaufnahme der Truppstunden informieren. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es zwei Optionen, Truppstunden wieder aufnehmen zu können:

  1. Truppstunden mit allen Mitgliedern unter Einhaltung des Mindestabstandes oder bei nicht Einhaltung mit Mund-Nasen-Schutz.
  2. Bildung von Bezugsgruppen von maximal zehn Personen ohne Einhaltung des Mindestabstandes und ohne Mund-Nasen-Schutz.

Wir haben uns für die zweite Option entschieden, da wir es für nicht umsetzbar halten, Truppstunden unter permanenter Einhaltung des Mindestabstandes abzuhalten. Auch wollen wir den Kindern nicht zumuten, auch noch bei uns einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Wie gehen wir nun konkret vor?

Wir werden nun mehrere „Kerngruppen“ von max. 12 Kindern pro Trupp (Wölfi Jungs, Juffis, Pfadis) bilden. Wölfi Mädchen und Rover sind nicht mehr als zehn Kinder im Trupp und müssen deshalb keine „Kerngruppen“ bilden.

Aus diesen „Kerngruppen“ können immer sechs bis acht Kinder an einer Truppstunde teilnehmen. Die restlichen Plätze belegen die Leiter. Die Stufenleiter werden diese „Kerngruppen“ innerhalb der nächsten Tage bilden (bei WhatsApp). Um eine Rückverfolgung bei einer möglichen Infektion sicherzustellen, müssen die Kinder vor jeder Truppstunde angemeldet werden. Auch müssen die Kontaktdaten angegeben werden. Ein Wechsel der „Kerngruppen“ ist nicht möglich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Leiter Anmeldungen pro Truppstunde annehmen bis die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist. Kinder die keinen Platz bekommen haben, werden in der darauffolgenden Woche bevorzugt.

Um möglichst vielen Kinder wieder den Besuch einer Truppstunde zu ermöglichen werden pro Woche pro Trupp (Wölfi Jungs, Juffis, Pfadis) zwei Truppstunden, eine pro Bezugsgruppe angeboten. Aus diesem Grund haben wir die Truppstundenzeiten um 30 Minuten reduziert. Auch mussten wir die Trupptundenzeiten und Treffpunkte teilweise anpassen, um eine Begegnung einzelner Bezugsgruppen zu vermeiden. Kinder die Symptome wie Husten, Fieber etc. haben dürfen nicht an Truppstunden teilnehmen!

Alle Truppstunden finden draußen statt. Bei schlechtem Wetter werden die Trupps ihr Vorgehen spontan kommunizieren.

Die Leiter werden bei allen Truppstunden den Mindestabstand zu den Kindern einhalten, oder, falls dies nicht möglich ist, einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dies ist erforderlich, da die Leiter hintereinander zwei Truppstunden mit verschiedenen Kindern abhalten.

Bitte bringt und holt eure Kinder pünktlich an den Treffpunkten ab!

Dieses Konzept gilt bis zu den Herbstferien, sofern es zu keiner Verschärfung der Auflagen kommt.

Wir hoffen mit diesem Konzept zu einem Stück Normalität zurückzukehren und tun alles um die Gesundheit und Wohlbefinden der Kinder und Leiter zu schützen.

Solltet ihr irgendwelche Fragen haben könnt ihr uns jederzeit unter vorstand (at) pfadfinder-odenkirchen.de erreichen.

Viele Grüße und Gut Pfad!

Jan und Fabian, sowie die gesamt Leiterrunde

SL alt. Aktionen – letzte Infos

Lieber Eltern, liebe Kinder,

mit diesem Schreiben möchten wir euch nochmals über die Regeln und Vorgaben der Sommerlager alternativ Aktionen informieren.

Wie schon kommuniziert, haben wir feste Bezugsgruppen von max. zehn Personen gebildet. Innerhalb dieser Gruppen müssen keine Mindestabstände eingehalten werden und auch das Tragen eines Mundschutzes ist nicht notwendig, jedoch muss jeder Teilnehmer eine Maske mitbringen. Kinder die an Symptomen wie Husten, Fieber etc. leiden, dürfen auf gar keinen Fall an Aktionen teilnehmen. Von allen Teilnehmern haben wir die Kontaktdaten aufgenommen, dies dient der Nachverfolgung bei einer möglichen Infektion. Die Daten werden nach der festgeschriebenen Zeit wieder gelöscht. Desinfektionsmittel wird von uns bereitgestellt.

Nach Möglichkeit werden alle Aktionen draußen stattfinden (bei Regen wird unser weiteres Vorgehen spontan entschieden). Bei Aktionen die nicht vor Ort stattfinden (z.B. im Tierpark) gelten die jeweiligen Hygienevorschriften.

Alle unsere Planungen basieren auf der aktuell (15.07.2020) gültigen Verordnung. Auch auf der Grundlage dessen kann es zu kurzfristigen Änderungen oder Absagen kommen.

Mit der Teilnahme erklären Sie sich ausdrücklich mit der Beachtung der Regeln der aktuell geltenden Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ zur CoronaSchVO NRW (besonders Punkt X Tagesausflüge, Ferienfreizeiten, Stadtranderholungen und Ferienreisen für Kinder und Jugendliche) einverstanden.

Falls irgendwelche Fragen bestehen könnt ihr uns jederzeit eine Mail an vorstand (at) pfadfinder-odenkirchen.de senden.

Viele Grüße

Jan